Freifunk Regensburg e.V.

Routereinstellung ändern

Solltet ihr nach dem flashen des Routers nachträglich Einstellungen ändern wollen, gibt es dafür den Config Mode. Mit folgenden Schritten gelangt ihr dahin:

Weboberfläche

Weg 1 - Config Mode:
  • Kabel an LAN-Port
  • Der Config-Mode ist, je nach Gerät, unterschiedlich zu erreichen
    • TP-Link Router: Im Betrieb QSS-Taste (an der Rückseite des Routers, bei manchen Modellen wie dem 841 auch als Reset/WPS bezeichnet) drücken, bis alle Lampen leuchten, loslassen, neu booten lassen. (Achtung: Knopf unbedingt loslassen, sobald alle LED’s leuchten, da ihr sonst einen Hardreset macht und den Router neu konfigurieren müsst)
    • Ubiquiti Nanostation: Der Wetterschutz muss abgenommen werden. Darunter befindet sich der Reset-Taster. Sobald dieser ca 10 Sekunden gedrückt wird, blitzen die LEDs einmal kurz auf. Danach startet die Nanostation in den Config-Mode.
  • Netzseite ist erreichbar auf 192.168.1.1 (IPs werden per DHCP vergeben)
  • Dort gehst du auf “Firmwareupgrade einspielen”
  • Dann wählst du die passende (Firmware) zu deinem Modell aus, welche du auf der Seite heruntergeladen hast
  • Alle Einstellungen bleiben erhalten. Du brauchst nach dem Neustart des Routers nichts weiter zu tun

Hier kannst Du nun alle möglichen Einstellungen ändern oder auch ein Firmware Update durchführen. Nach dem abspeichern der Einstellungen startet der Router durch und funktioniert wieder wie im Regelbetrieb. Achtung: Kabel wieder auf WAN Port umstecken.

Konsole

Weg 2 - SSH:

Fortgeschrittene Benutzer können per SSH Firmware Updates einspielen oder auch Einstellungen ändern:

  • Verbinden mit dem Router über IPv6 aus dem Freifunk-Netz per SSH (Die IPv6 kannst Du über die Knotenkarte ermitteln)
  • Mit wget in /tmp herunterladen
  • Auf der Kommandozeile den Befehl sysupgrade mit dem Pfad der richtigen Firmware von der Seite als Parameter übergeben.
Beispiel für den TP-Link TL-WR841N/ND v9:

echo 3 > /proc/sys/vm/drop_caches
sync
cd /tmp
wget https://regensburg.freifunk.net/firmware/stable/sysupgrade/gluon-ffrgb-v2016.2-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin
sysupgrade gluon-ffrgb-v2016.2-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin

  • Die SSH-Verbindung wird kurz darauf zusammenbrechen. Nach einiger Zeit startet der Router mit neuer Firmware neu. Fertig.

Freifunk hilft

Du kannst deine(n) Knoten gerne bei einem Treffen vorbeibringen (Montags ab 18:00 beim im Binary Kitchen in der Walderdorffstr 13b) . Wir helfen dir gerne.

Oder komme in den IRC Live-Chat: irc://irc.hackint.org/#freifunkRGB

Autoupdate

Wir empfehlen unseren Nutzern die den Autoupdater zu aktivieren. Konfiguriert ihn auf die stabile Firmware Version, somit werdet ihr immer mit den aktuellsten, getesteten Firmware Updates versorgt.